Direkt zu den Inhalten springen

Mobilfunk

Der Mobilfunk ist wohl eine der grössten Herausforderungen der letzten Jahre für die Menschen und die Umwelt. Nicht nur durchdringen die elektromagnetischen Strahlen unsere Körper und beeinflussen die Abläufe in unseren Zellen sondern die mobilen Geräte binden unsere Aufmerksamkeit und führen uns in die Sklaverei der mobilen digitalen Kommunikation!

Wieso ist der Mobilfunk schädlich?

Der Mensch ist ein elektrisches Wesen, das heisst viele Abläufe im Körper werden durch elektrische Signale gesteuert. Wird der Körper einer elektromagnetischen Strahlung ausgesetzt, werden elektrische Ströme im Innern des Körpers erzeugt da sich dieser wie eine Antenne verhält, die Felder aufnimmt und diese umwandelt. Solche Ströme können die natürlichen Ströme im Körper beeinflussen oder ein anderes, ungewolltes Verhalten auslösen. In diesem Fall wird von einem biologischen Effekt gesprochen.

Wieso schützen die Grenzwerte nicht?

Die Grenzwerte, welche uns vor der Strahlung schützten sollten, basieren auf dem thermischen Effekt. Das heisst, es wurde nur untersucht, wie gross die Leistung der Strahlung sein muss, ohne den Körper um mehr als 1 Grad Celsius zu erwärmen. Dass dieser thermische Effekt nicht auftreten kann ist unbestritten.

Viel wichtiger ist aber, der oben beschriebene, biologische Effekt, welcher durch die im Körper erzeugten Ströme verursacht wird. Dieser Effekt ist, was zu denken geben sollte!