Direkt zu den Inhalten springen

Keine elektrischen und magnetischen Felder in Schlafräumen!

Niederfrequente magnetische und vor allem elektrische Strahlung, erzeugt durch die Elektroinstallation und daran angeschlossene Geräte, belasten unsere Körper. Da sich unsere Körper dauernd im Elektrosmog behaupten müssen ist eine strahlungsfreie Zone in unseren Schlafräumen sehr wichtig.

Die Qualität der Elektroinstallation und die  Anzahl und Art der elektrischen Geräte im Schlafräumen beeinflussen die Stärke der Strahlung.

Wichtig ist

  • Keine grossen Verbraucher wie Boiler, Elektroheizung, Waschmaschine, Kochherd und Elektroverteiler in angrenzenden Räumen und auf der gleichen Etage wie auch über- oder unterhalb von Schlafräumen installieren.
  • Keine Tischlampen und andere elektrische Geräte in der Nähe des Bettes aufstellen.
  • Wenn möglich Schlafraum mittels Netzfreischalter ausschalten.