Direkt zu den Inhalten springen

Bücher

Manfred Spitzer - Digitale Demenz

Wissenschaftliche Studien belegen, dass bei intensiver Nutzung von Computerspielen und Online-Chats unser Gehirn abbaut. Kinder und Jugendliche sind oft kaum noch lernfähig. Die Symptome: Aufmerksamkeitsstörungen und Realitätsverlust, Stress, Depressionen und zunehmende Gewaltbereitschaft.

Gerald Lembke, Ingo Leipner - Die Lüge der digitalen Bildung

Gerald Lembke und Ingo Leipner zeigen die dunkle Seite der Ökonomisierung und Digitalisierung von Bildung. Kinder und Jugendliche entwickeln ein bulimieartiges Lernverhalten: Dinge werden schnell und kontextfrei auswendig gelernt, in der Prüfung "ausgekotzt" - und sofort wieder vergessen. Die Autoren belegen diese und andere Gefahren für unser Bildungssystem. Eine eindringliche Warnung - und ein Plädoyer für eine durchdachte Nutzung digitaler Medien.

Ann Louise Gittleman - Warum Ihr Handy nicht Ihr Wecker sein sollte

Wir benützen immer mehr Handys, Fernsehgeräte, Haushaltsgeräte - und umgeben uns immer mehr mit elektromagnetischer Strahlung. Wahrnehmen können wir sie nicht, doch auf unseren Körper wirkt sie durchaus. Nicht selten werden wir im Alltag von Strahlung in gesundheitsschädlicher Stärke bombardiert. Ann Louise Gittleman nimmt Raum für Raum unsere Umgebung zu Hause wie in der Arbeit unter die Lupe. Sie zeigt, wie wir mit den Risiken des Elektrosmog vernünftig umgehen und dabei inmitten des technischen Fortschritts sicher leben können.

Robert O. Becker - Der Funke des Lebens

Dieses Buch ist die erste umfassende Darstellung beider Aspekte der elektromagnetischen Beeinflussbarkeit des Menschen - der Chancen von Energiemedizin sowie den Gefahren des Elektrosmogs -, die bisher kaum im Zusammenhang gesehen und erläutert werden.

Wolfgang Maes - Stress durch Strom und Strahlung

Wolfgang Maes berichtet von den Erfahrungen nach über 10.000 baubiologischen Haus-, Schlaf- und Arbeitsplatzuntersuchungen, die er und seine Partner und Mitarbeiter in 30 Jahren zumeist in Zusammenarbeit mit Ärzten durchführten. Das Buch ist Orientierungshilfe und ein roter Faden für praktizierende und angehende Baubiologen, aber besonders auch für alle interessierten Laien, die in gesunden Häusern leben, arbeiten und - was an erster Stelle steht - schlafen, entspannen und regenerieren wollen.

Samuel Milham - Schmutzige Elektrizität

Schmutzige Elektrizität erzählt die Geschichte von Dr. Samuel Milham, dem Wissenschaftler, der die Welt vor der beängstigenden Verbindung zwischen elektrischen Feldern und menschlichen Erkrankungen warnte. Milham führt seine Leser durch die frühen Jahre seiner Ausbildung und Forschungen und zeichnet dabei den verschlungenen Pfad seiner Entdeckung nach: dass die meisten chronischen Erkrankungen des 20. Jahrhunderts durch elektromagnetische Felder verursacht werden einschließlich Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und sogar Selbstmord.

Gerald Pollack - Wasser - mehr als H2O

Wasser ein Stoff mit ungeahntem Potenzial Dieses Sachbuch beschreibt erstmals im deutschen Sprachraum eine bisher unbekannte Qualität unseres Lebenselements Wasser. Die weitreichenden Konsequenzen und Anwendungsmöglichkeiten dieser neuen Erkenntnisse sind noch gar nicht überschaubar. Gerald H. Pollack ist Professor für Bioengineering und hat in seinem Labor in Seattle (USA) zahlreiche Experimente mit Wasser durchgeführt. Dabei entdeckte er einen vierten Aggregatzustand von Wasser (neben seiner flüssigen, seiner gefrorenen und seiner dampfenden Form): Es handelt sich um absolut reines Wasser mit einer spezifischen elektrischen Ladung. Eine der zentralen Schlussfolgerungen lautet: Wasser speichert Lichtenergie vergleichbar einer Batterie.

Bruce Lipton - Intelligente Zellen

Erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse über die biochemischen Funktionen unseres Körpers zeigen, dass unser Denken und Fühlen bis in jede einzelne unserer Zellen hineinwirkt. Der Zellbiologe Bruce Lipton beschreibt genau, wie dies auf molekularer Ebene vor sich geht. In leicht verständlicher Sprache und anhand eingängiger Beispiele führt er vor, wie die neue Wissenschaft der Epigenetik die Idee auf den Kopf stellt, dass unser physisches Dasein durch unsere DNS bestimmt würde. Vielmehr wird sowohl unser persönliches Leben als auch unser kollektives Dasein durch die Verbindung zwischen innen und aussen, zwischen Geist und Materie gesteuert.

Markus Peters - Gesundmacher Herz

Das Herz hat sogar sehr viel mit unseren Gefühlen zu tun: Es ist das zentrale Wahrnehmungs- und Verarbeitungsorgan dafür. Wir können unsere Gefühle daher „nutzen“, um Einfluss auf das Herz auszuüben – auf das vegetative Nervensystem und auch auf alle anderen Rhythmen des Organismus. Denn aus der Chronobiologie weiss man, dass sämtliche Prozesse in unserem Körper rhythmisch gesteuert werden. Das Herz ist dafür der entscheidende zentrale Impulsgeber. Je harmonischer und „schwingender“ unser Herz schlägt, desto besser ist dies für unsere Gesundheit. Wenn wir lernen, auf unser Herz zu „hören“, dann können wir bewusster mit unseren Emotionen umgehen. Über das elektromagnetische Herzfeld, das weit über den eigenen Körper hinausreicht und -wirkt, stehen wir zudem in Kontakt mit unserer Umwelt.

Cornelia Hesse-Honegger - Die Macht der schwachen Strahlung

Kernkraftwerke haben weltweit bis 2015 rund 500 Tonnen Plutonium produziert. Daraus lassen sich mehr als 50 000 Atombomben herstellen. Das Buch von Cornelia Hesse-Honegger schlägt einen Bogen von Uranabbau über Atombomben und AKWs bis zur Endlagerillusion. Es beleuchtet die noch heute geleugneten Gefahren der ionisierenden Niedrigstrahlung, die straffrei Mensch und Umwelt krank macht. Ein Buch wie ein spannender Dokumentarfilm.

Devra Devis - Disconnect

The Truth about Cell Phone Radiation, What the Industry Is Doing to Hide It, and How to Protect Your Family. A controversial report on the alleged link between cell phone use and brain damage in children argues that cell phone radiation has reached emergency levels and is directly related to such health problems as Alzheimer's, infertility and cancer.